Archiv für August 2013

..::open flair 2013::..


Mad Caddies, Seebühne


Monsters of Liedermaching (vorne: Security beim „crowd surfen“)


Monsters of Liedermaching, Seebühne


Dundu, die Lichtgestalt


„…weil wir von der Sondaschule sind…“


Costa oder Cro? :-) „…bittebitte mach‘ dir nie mehr Sorgen um Geld,
ich hab‘ mir eine Maske im Internet bestellt…“


skank-a-tronicpunkadelica! von Hoffmaestro aus Stockholm


Casper – XOXO, Mainstage


Casper – XOXO, Mainstage


Casper – XOXO, Mainstage


Casper – XOXO, Mainstage


Casper – XOXO, Mainstage


Casper – XOXO, Mainstage


Casper – XOXO, Mainstage


Irie Révoltés


Irie Révoltés


Irie Révoltés


Dumme Menschen gibt es überall.


Flogging Molly rockten am Samstagnachmittag


Aufklärungsdrohne?


Triggerfinger


„Geheimtipp“ ?! zur Primetime, Samstag 21:30 „U3000″


Donots, Sonntag


Donots, Sonntag


Donots, Sonntag


Donots, Sonntag


Donots, Sonntag


Deichkind, Sonntag


Deichkind, Sonntag


Deichkind, Sonntag

Gioventù /=\ Scaligera

Nach elf Jahren Abwesenheit kehrt Hellas Verona furios mit einem 2-1 (2x Luca Toni) gegen Milan in die Serie A zurück. Dem italienischen Meister von 1985, Hans-Peter Briegel und Preben Elkjær Larsen lassen grüßen, reichte der zweite (direkte) Aufstiegsplatz hinter Sassuolo Calcio um auzusteigen.
Politisch ist alles gesagt und geschrieben was die Fanszene von Hellas angeht. Salsiccia weiß aus 1.Hand, dass es nicht nur schwarz und weiß gibt, sondern es auch anders geht.
Der eine ist fasziniert vom unvergleichlichen Stil der legendären Curva Sud, der andere kann damit rein gar nichts anfangen. So ist das Leben.

Eines ist auch sicher: Das „Derby della Scala“ mag auf dem Papier ein Stadtderby sein, aber Verona trennen Welten zu Mailand, Rom, Turin oder Genua.

la storia continua… H /=\ V sez. Illasi

Bilder aus Verona vom Tag des Aufstiegs:

Stadionwelten: Island

Der offizielle Salsiccia-Reisebericht nimmt Formen an -man könnte sagen es ist gerade „Richtfest“– und der Leserkreis darf gespannt sein, was ihn mit der Nr. 30 erwartet.

Vorab schon mal ein paar Eindrücke vom isländischen Fußball und den Stadien, in denen gekickt wird.


Akranes – Akranesvöllur


Akureyri – Akureyrarvöllur


Dalvík – Dalvíkurvöllur


Garður – Garðsvöllur


Grindavík – Grindavíkurvöllur


Hveragerði – Grýluvöllur


Kópavogur – Kópavogsvöllur


Reykjavik – KR-völlur


Reykjavik – Vodafonevöllur


Reykjavik – Hlíðarendi


Reykjavik – þróttarvöllur


Reykjavik – Valbjarnavöllur


Reykjavik – Laugardalsvöllur


Reykjavik – Leiknisvöllur


Sandgerði – N1-völlurinn


Seltjarnarnes – Gróttuvöllur


Vík í Mýrdal – Battavöllur