Archiv für Mai 2015

Love A – „Jagd & Hund“ | Goldgrube

Spontane Ideen sind meist die besten.
So ging es kurzerhand mit weit angereistem Besuch in die Kasseler „Goldgrube“, wo die Band „Love A“ ihr Stelldichein gab.
„Du wünschst Dir Facetime mit Kathrin – ich wünsche mir meine Faust in Dein Gesicht.“
Bisher war mir nur diese Textzeile der Jungs bekannt – nicht mehr nicht weniger. Beste Voraussetzungen also, um völlig unbedarft neue Klängen in die Ohrmuschel dringen zu lassen.
Die kleine aber feine Location „Goldgrube“ dürfte dem „Mutter“-Publikum ein Begriff sein, für mich war es heute auch eine Premiere.
Das aktuelle Album der „Post-Punk“-Band aus Trier nennt sich „Jagd & Hund“, erschienen beim Punklabel „Rookie Records“.“ Casselfornia ist eine der Stationen auf der Tour zum Album.
Gegen 22 Uhr erklangen die ersten Töne von der Bühne. Vorband an diesem Abend war „Augen auf“ aus Hann. Münden, deren Schlagzeuger im Gedächtnis blieb, da er aufgrund eines Snowboardunfalls nur mit einem Arm und Hand aktiv sein konnte, was den 30-minütigen Auftritt aber nicht schmälerte.
Wer sich von durchaus etwas ungewöhnlichen Namen (vormals: „Love Academy“) nicht vom Konzertbesuch abschrecken ließ, erlebte einen 1a-Auftritt der Jungs um Frontman und Sänger Jörkk. Es fällt mir wahrlich schwer den Musikstil zu beschreiben. Irgendwo hatte ich mal folgendes Zitat eines Bandmitglieds gelesen, was es ziemlich gut trifft: „Zu poppig für die Punker, zu punkig für die Indiedisko, aber trotzdem ganz gut“.
Das Flaschenbier aus dem Hause „Warburger“ schmeckte auch und während des Konzert ließ es sich unsere Reisegruppe nicht nehmen der Band auf ausdrücklichen Wunsch Wodka zu reichen. Gern geschehen. „Nastrovje!“
Die rund 100 Gäste konnten um Mitternacht auch Jörkks 40. Geburtstag [Korrektur Jörkk: „38, du Penner“ – sorry] mit einem kleinen „Happy Birthday“ beiwohnen.
Das treue und durchaus enthusiastische und vor allem textsichere Publikum dankte der Band für einen klasse Auftritt an diesem Abend und es waren einige anwesend, die „Love A“ bereits bei ihrem ersten Auftritt im „A.R.M.“ gesehen hatten.

Ticket: 25.04.2015, Goldgrube Kassel, AK 10 EUR – schickes Hardcoverticket


Vodka-Break


Jörkk


„Augen auf!“

Κύπρος | Zypern | Θύρα 39

coming soon…