[Alle Angaben ohne Gewähr – ergänzende Infos/Vorschläge sind willkommen]

Das legendäre „Willi-Betz-Spiel“
Unverzichtbar auf jeder gepflegten Auswärtstour und mittlerweile fester Bestandteil eigentlich bei jeder Fahrt mit dem Auto.
Der Anhängerekreis wird immer größer, unabhängig jeder Altersklasse. Willi-Betz-Fans gibt es überall. Gespielt werden kann immer: Bei der Auswärtsfahrt, beim Familienausflug oder auf dem Weg zu Arbeit. Man munkelt sogar, dass das Spiel bis in den ein oder anderen Mannschaftsbus von Profi-Teams im Sport durchgedrungen ist, wie uns aus sicherer Quelle zugetragen wurde; aber auch wenn der Kaninchenzuchtverein unterwegs ist, wird gespielt.

Wer ist dieser Willi Betz?
Die Internationale Spedition Willi Betz GmbH & Co. KG mit Sitz in Reutlingen hat etwa 8000 Mitarbeiter weltweit, davon rund 3000 in Deutschland und 4500 eigene Zugmaschinen. Sie ist damit Europas größter Frachtführer.
Das Unternehmen verfügt über Niederlassungen in 25 Ländern und erreichte 2008 einen Umsatz von über einer Milliarde Euro.
Da Willi Betz mehrheitlich mit osteuropäischen Arbeitskräften fährt, steht das Unternehmen in der Kritik. Im März 2003 gab es wegen Sozialversicherungsbetrugs eine Großrazzia in der Reutlinger Zentrale und in mehreren europäischen Betz-Standorten, an der mehr als 600 Beamte beteiligt waren. Am 17. März 2008 wurde Thomas Betz vom Landgericht Stuttgart wegen Bestechung und Sozialversicherungsbetrugs zu fünf Jahren Haft und einer Geldstrafe von 2,16 Millionen Euro verurteilt. (wikipedia.de)

Wie funktioniert’s?
Das Spiel ist denkbar einfach.
Wer ein „Willi-Betz“ Fahrzeug sichtet, signalisiert dies durch ein lautes, klares „Willi Betz“.
Wer zuerst Laut gibt, bekommt Punkte.
Diese ergeben sich nach folgendem Schema:

„Auflieger Gelb mit blauer Schrift“: 1 Pkt.
„Auflieger weiß mit blauer Schrift“: 2 Pkt.
„Zugmaschine andersfarbig“: 2 Pkt.
„Auflieger grün“: 3 Pkt.
„Autotransporter “: 3 Pkt.
„Kipplaster“ / „Tieflader“: 3 Pkt.
„Länderzusatz z.B. „Türkiye“ oder „Portugal“ in Original-Schriftart: 3 Pkt.
„Sonstige Exoten“: 3 Pkt.
„Tanklaster“: 5 Pkt.

Unklarheiten bei der Auslegung gibt es auch bei der Frage ob ein fahrender Willi Betz mehr Punkt erzielt als ein parkender.
Auch bisher unbeantwortet bleibt, wie ein Willi-Betz Truck gewertet wird, der gerade ab Abschlepphaken hängt.
Klar ist, dass das Entdecken eines unfallgeschädigten Willi Betz-Gefährts Minuspunkte einbringt. Man kann nicht auf der einen Seite Willi befeiern und dann auch noch Nutzen aus seinem Unglück ziehen. Das wäre ein klarer Fall von Doppelmoral! Merke: Gekenterte Laster also schweigend begutachten.

Wer sind die „natürlichen Feinde“ vom Willi?
„LKW Augustin“ als auch „Dachser“ würden gerne so sein wie der Willi – für Exemplare der beiden genannten Unternehmen gibt es aber definitiv keine Punkte.
Klar ist, dass wer „Willi Be..“ sagt, ohne einen „Willi Betz“ Fahrzeug zu sehen, entsprechende Punkte abgezogen bekommt.

Wieviele dürfen mitmachen?
Allein das „Willi Betz“ Spiel zu spielen ist möglich, aber natürlich suboptimal.
Spaß macht es nur in der Gruppe – in Autos oder Bussen, oder wie auch schon praktiziert aus Zügen heraus oder auf dem Fahrrad sitzend.
Besonders erwähnenswert sind „Willi Betz“ Punkte aus Stadien heraus, wie z.B. der Kampfbahn Glückauf in Gelsenkirchen, dem Ulrich-Haberland-Stadion in Leverkusen oder dem Stadion am Bornheimer Hang in Frankfurt. Dort ist, aufgrund der baulichen Gegebenheiten, optimale Sicht auf angrenzende Autobahnen gewährleistet.

Hat Willi Betz „Brüder“ ?
In Großbritannien wird das „Eddie Stobart“ Spiel gezockt. Sieht jemand einen Eddie in Deutschland – gibt es dafür Punkte. Sieht jemand einen Willi im UK – gibt es die doppelte Punktzahl. Willi Betz & Eddie Stobart – Brüder im Geiste!

Gibt es organisierte Fans?
Die „WBUC“ – „Willi Betz Ultra‘ Crew“ exisitiert und agiert bisher nur aus dem Untergrund heraus und arbeitet an LKW-Mobfotos, sowie idealerweise mal an einem Foto mit weissrussischem -alternativ bulgarischem- Trucker.

Ist die WBUC einem Verein zuzuordnen?
Die „WBUC“ ist bunt. Es gibt keinen einheitlichen Verein, dem die Mitglieder der WBUC folgen.
Unabhängig, spontan & open minded. „Nur dem Willi treu ergeben….“

Wie verhält es sich mit Fanartikeln?
Auf der offiziellen Website gibt es einen Shop, der vom Modell-LKW über einer Weste für die kalte Jahreszeit bis zur Tasche aus LKW-Plane alles bietet.
Inoffizielles Material kann nicht erworben werden, getreu dem Motto „WBUC Material kann man nicht kaufen – man bekommt es geschenkt“. Dies betrifft „Seidenschal“ und Aufkleber…

Wer hat’s eigentlich erfunden?
Als erstes hat die WBUC in einschlägig bekannter Hopperliteratur von dem Spiel erfahren. In gleicher Ausgabe wurden auch in der „Grüße“-Rubrik eben solche an alle „Willi Betz“ Trucker gerichtet. Daraufhin wurde das Spiel einfach mal getestet, so dass es immer mehr zu einem festen Element jeder Reise wurde.

Keep on rollin‘, Willi – King of the road! ;-)

update 07/2011

Für alle Fans des bekannten Autobahn-Klassikers , dem „Willi Betz Spiel“, gibt es seit letzter Woche technische Unterstützung.
Für alle Android-Betriebssysteme ist nun ein kostenloses App verfügbar, was das Zählen und Bepunkten noch einfacher macht.
Nie wieder Streitereien in der Karre wieviel Punkte es nun für die „Zugmaschine rot“ gibt und ob der Beifahrer schon 5x oder 6x den „zeitlosen Klassiker“ in blau-gelb gesichtet hat.

Die WBUC unterstützt das App und nutzt es aktiv.

Hier geht es zum Android-Market *klick*

oder direkt:


„Mythos Tanklastzug“


Zwillinge


Willi mit Länderzusatz. Hier: Portugal


Willi exotisch


Willi HotSpot


1 Antwort auf „Das „Willi-Betz-Spiel““


  1. 1 Dschulien 28. Februar 2012 um 12:42 Uhr

    Ich betreibe dieses Spiel seit mittlerweile 11 Jahren. Begonnen hat alles auf einer Fahrt nach München, als mir besagte Ähnlichkeit zwischen Willi Betz und dem unsaäglichen LKW Augustin auffiel. Willi war schön, Willi war schnittig und Willi war ehrlich. Das komplette Gegenteil von LKW Augustin. Ohne zu wissen, das dieses Spiel existiert, fingen mein Beifahrer und ich an, Willis zu zählen. In den nächsten Wochen wurde das Spiel verfeinert und wir stellten ein Punktesystem auf. Unstrittig ist, das ein fahrender Willi mehr Punkte macht, als ein parkender. Terminfracht ist das Kerngeschäft und die Ware muss rollen.
    Froh über die Brüder im geoiste verbleibe ich mit beinem dreifach donnernden WILLI BETZ!!!